ErzieherInnen

Hallo, mein Name ist BIRGIT Nolte und ich bin...

  • Erzieherin im Naturkindergarten

  • Musik-und Kunstpädagogin

  • verheiratet und Mutter von drei erwachsenen Söhnen
  • Ich nehme an der Weiterbildung zur Naturspielpädagogin teil (2 Jahre)
  • Ich helfe den Kindern ihre künstlerischen sowie musikalischen Fähigkeiten zu entwickeln: singe z.B.  gerne Lieder mit und ohne Gitarre/Instrumente, bastel gerne mit Naturmaterialien und male gerne mit den Kindern

  • Ich gehe mit den Kindern auf Entdeckungstour

  • Ich bestimme mit den Kindern gerne Tiere und Pflanzen

  • Ich erzähle leidenschaftlich Märchen und Geschichten

  • Ich spiele gerne mit den Kindern Geschichten als Theaterstück nach



Hallo, mein Name ist GITTE Grosser und ich bin...

  • Erzieherin im Naturkindergarten
  • verheiratet und Mutter dreier Kinder
  • Ich singe gerne, betrachte gerne Bilderbücher mit den Kindern und mag Kreis-und Bewegungsspiele
  • Ich habe folgenden Leitsatz: 
    Hilf mir, es selbst zu tun! (Maria Montessori)
  • Mein pädagogischer Ansatz:
    Ich finde, dass die Lebensrealität und die Bedürfnisse der Kinder die Ziele unserer ganzheitlichen pädagogischen Arbeit bestimmen
  • Ich freue mich jeden Tag auf fröhliche, interessante,  lustige, spannende Vormittage mit der Wurzelbande

 


Hallo, mein Name ist VANESSA und ich bin...

  • Erzieherin im Naturkindergarten
  • verheiratet und Mutter von 2 Kindern
  • Im September werde ich die 2jährige Weiterbildung "Naturspielpädagogik " in Kiel abschließen
  • Mich gemeinsam mit den Kindern in der Natur zu bewegen, sich als Teil von ihr zu begreifen und den Rhythmus der Natur zu spüren ist wunderschön
  • Ich mag Kindern Naturbegegnungen ermöglichen, dabei beobachten wie sie Zusammenhänge begreifen
  • Mein Ziel ist es, dass die die Kinder durch den Aufenthalt im Freien ihre eigenen Bedürfnisse erfüllen und ihre Träume/Fantasien entwickeln können
  • In der Natur sind dem Forscherdrang der Kinder keine Grenzen  gesetzt, gemeinsam auf Erkundung zu gehen ist ein großes Glück

Weiterbildung

Die Weiterbildung Naturspielpädagogik verbindet Umweltbildung mit den Methoden der Spiel- und Theaterpädagogik sowie der  Gestalt- und Erlebnispädagogik.
Naturspielpädagogik entdeckt die Phänomene der belebten und unbelebten Natur im Rhythmus der phänologischen Jahreszeiten, die daraus entstehenden Fragen finden Ihre Antwort durch Eigentätigkeit in Projekten.
Beispielsweise entdecken die Kinder wandernde Kröten, die zum Teich gehen. Durch selbsterfunden Spiele und Theaterstücke wird das Wissen über das Leben der Kröte verankert. Handwerkliche Angebote, wie der Bau eines Keschers vertiefen den Zugang zu dem Thema.
Naturspielpädagogik begreift den Menschen als Teil der Natur. Lebendiges Innen und Außen wird mit großer Wertschätzung, Staunen und Phantasie wahrgenommen. Diese sinnlichen Eindrücke finden ihren Ausdruck im Experimentieren und Forschen im kreativ künstlerischen Gestalten sowie in handwerklichen Tätigkeiten.
Naturspielpädagogik befähigt durch selbst erfahrene Prozesse Kinder mit den Wurzeln menschlichen Seins vertraut zu machen.
Ein in der frühen Kindheit der Zeit des Begreifens und magischen Denkens erfahrenes Grundgefühl für Naturzusammenhänge und Naturkreisläufe bildet die Basis für aktives eigenverantwortliches und mutiges Handeln in der Zukunft.

Waldkindergarten Ohe